Strickmiezen
2019
<<< März >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Katze müßte man sein

So habe ich gerade zwei meiner Bande auf der Couch gefunden



Der langestreckte ist Micky, an ihn gekuschelt Principessa

Nickname 09.03.2006, 17.06| (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Samtpfoten

Endlich wieder was fertig

So, endlich habe ich es geschafft wieder was fertig zu bekommen. Es sind Socken für meinen Mann. Dieses mal wollte er einen langen Schaft haben, deswegen hatte es auch länger gedauert, aber gut Ding will Weile haben. JEtzt habe ich nur noch einen Socken für meine Mutter auf der Nadel und dann kann endlich was neues angestrickt werden. Das Tuch wächst und gedeiht auch. Bis nächste Woche ist es auf alle Fälle fertig.
Hier die Socken:

Und das Muster im Detail:


Wolle: Regia Marrakesch Color Sylt Color
Gr. 44
Verbrauch 105 gr
Muster aus Socken, Schals und Co.

Nickname 08.03.2006, 18.39| (1/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Gestricktes

Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche 10/2006

Wenn Du mit nur einem einzigen Strickzeug in der Tasche auf einer einsamen Insel gestrandet wärst, was würdest Du dann tun? Das Ding zuende stricken und tragen oder immer wieder auftrennen und neu zu stricken beginnen?
Und warum?

Oh weh, gute Frage. Erst mal stellt sich für mich die Frage warum und wie ich dort gestrandet bin. Fahre ja eher selten mit einem Schiff, wenn nicht sogar nie. Dann ist die Frage was ich an Strickzeug überhaupt dabei habe. Wenn es "nur" Socken wären, dann wohl immer wieder aufrippeln, solange es halt geht. Nur davor müßte ich mir aber erst mal eine Behausung auf der Insel bauen und für den Rest sorgen. Wenn es aber genügend Wolle für eine Decke zB. wäre, dann würde ich sie fertig stricken und benutzen. Ist halt immer schwierig zu sagen was man machen würde.

Es fragt ~ das Wollschaf

Nickname 07.03.2006, 16.35| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in:

Spuren im Schnee

Durch den Schnee hat man nun endlich mal gesehen wo sich die Miezen so lang bewegen.


Hatte das gestern vormittag bei schönstem Sonnenschein aufgenommen. Mittlerweile ist der Schnee aber schon fast weg. Könnte er auch bleiben, ich brauche in nicht noch mal hier. Er soll lieber Platz machen für schöne Frühlingsblumen.

Hier mal ein Bild von unserer Topolino, sie ist 2 1/2 Jahre alt.


Nickname 06.03.2006, 13.53| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: Samtpfoten

Das Tuch

So hier nun Bilder von dem Tuch.


Es ist nun schon ein ganzes Stückchen länger geworden. Wird aber bis Dienstag definitiv nicht fertig. Das Muster ist aus Socken, Schals und Co. Eigentlich ist es ein Schal, aber ich habe den Mustersatz einfach zweimal gestrickt. Jetzt ist es breit genug als Tuch zu dienen.
Hier mal ein Bild wo man das Muster deutlicher sieht:


Naja ich werde schon fertig werden bis meine Mutter am 18. dann ihren 70. feiert. Den hat sie ja eigentlich am Dienstag, aber da wird nicht groß gefeiert.

Nickname 05.03.2006, 16.50| (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Gestricktes

Gerade am lesen

Ich lese gerade folgendes Buch Das Rätsel von Flatey von Ingolfsson. Ist ein sogenannter Island Krimi, da er auf der Insel spielt. Bisher geht es etwas zäh voran, aber das wird hoffentlich noch werden.
Man kann ihn nicht mit den Krimis von Indridason vergleichen. Diese habe ich förmlich verschlungen.
Bei Das Rätsel von Flatley geht es um eine fast verwehste Leiche die auf einer der Westinseln gefunden wurde. Diese wirft einige Rätsel auf. Was Leichen ja meistens tun. 

Stricktechnisch bin ich im Moment eher weniger unterwegs. Eigentlich müßte ich das Schultertuch für meine Mutter fertig machen, aber ich habe solche Nackenschmerzen, das ich lieber mal aussetze. Denke das die vom stricken kommen. Und wenn ich nicht mal aufhöre, werden die nicht besser. Kommt davon wenn man immer zu viel auf einmal will.
Hier mal ein Bild von dem Tuch. Das werde ich gleich nachliefern.


Nickname 05.03.2006, 16.44| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in:

Schnee Schnee Schnee

So sah es hier aus als ich dann um 17 Uhr vom einkaufen wieder kam. Man war ich froh als wir daheim waren. Es gab wohl genug Leute die auch noch mit Sommerreifen unterwegs waren. War echt die Hölle los. Hätte ja gerne aufs einkaufen verzichtet, aber dann hätte es nichts zu essen gegeben. Als wir weg gefahren sind war die Einfahrt fast schneefrei, als wir dann daheim waren mußten wir erst mal schaufeln.



So sah es vorm Haus aus, schon ein Unterschied zu morgens


So hinterm Haus. Man beachte aber nicht das die Sommersachen noch nicht den Weg in den Schuppen gefunden haben.

Nickname 03.03.2006, 21.07| (1/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Allgemeines

Kann keinen Schnee mehr sehen

So langsam kann ich echt keinen Schnee mehr sehen. Es reicht. Hier im Rhein-Main Gebiet schneit es zwar nicht so oft, aber dieses Jahr war es viel. Und nun im März will man dann doch langsam Frühling haben. Was sehe ich aber als ich heute früh den Rolladen hoch mache? Schnee und nichts als Schnee. Auch jetzt flockt es fleißig vor sich hin. Da vergeht einen der ganze Spaß.
Zumal mich eh schon seit einigen Tagen Nackenschmerzen quälen. Naja kann ja nur besser werden und irgendwann kommt der Frühling.
So sieht es jetzt gerade aus:


Und das ist unser Oskar als er gestern den Schneefall beobachtete:


Ich habe mich nun auch ein wenig hier umgeschaut und finde es echt Klasse. Mit den einzelnen Funktionen werde ich mich auch noch näher beschaffen. Jetzt aber erst mal Hausarbeit machen.

Nickname 03.03.2006, 11.30| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: Allgemeines

Nun auch dabei

Nun hatte ich also auch Glück gehabt. Werde mich dann mal genauer umschauen, aber erst mal muss ich noch an dem Geschenk für meine Mutter weiter stricken. Dann wird sich aber genug Zeit genommen um hier alles richtig einzurichten. Man muss sich ja erst mal hier einleben und schauen wie alles geht.

Nickname 02.03.2006, 17.54| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: Allgemeines

Herzlich Willkommen

In Ihrem DesignBlog von BlueLionWebdesign

Wir freuen uns, dass Sie sich für eines unserer DesignProdukte entschieden haben und wünschen Ihnen und Ihren Besuchern viel Spass damit.

Ihre Beatrice Amberg
und das BLW Team

BLW 02.03.2006, 10.20| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in:

Könnte man den Menschen mit
der Katze kreuzen,
würde man damit den
Menschen verbessern,
aber die Katze
verschlechter
(Mark Twain)




Meldet Euch hier an und
werdet auch ein Tester

Zufallsspruch:
Hast du heute nicht gelacht, so ist der Tag für dich verloren.

powered by BlueLionWebdesign
Statistik
Einträge ges.: 640
ø pro Tag: 0,1
Kommentare: 284
ø pro Eintrag: 0,4
Online seit dem: 02.03.2006
in Tagen: 4770