Strickmiezen
2019
<<< Februar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728   
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Ausgewählter Beitrag

Überglücklich..........wieder da

Ich kann es immer noch nicht so ganz glauben und muss immer wieder ins Wohnzimmer schauen. Denn da liegt Tiffy auf dem Sessel. Ja wirklich, unsere verschwundene Tiffy ist wieder da. Mein Mann kam heute früh ins Schlafzimmer gestürmt und weckte mich. Tiffy ist wieder da. So schnell war ich wohl noch nie aus dem Bett. Runter in die Küche und tatsächlich, da saß Tiffy überm Futter und hat rein gehauen. Mein Mann hat mir dann erzählt das sie auf einmal hinter ihm stand. Er hatte noch was aus dem Firmenwagen in den Keller räumen wollen, als sie auf einmal auf der Straße hinter ihm war. Er konnte das auch nicht so ganz fassen. Nach 10 Wochen. Denn das waren es auf den Tag genau heute. Jetzt liegt sie auf dem Sessel und schläft. Sie sieht genauso aus, wie bevor wir in Urlaub sind. Was mich irgendwo darin bestärkt das sie wohl jemand zu sich genommen hatte. Ihr Atmen rasselt zwar immer noch ein wenig, aber nicht stärker wie vorher. Also scheint auch die Krankheit nicht schlimmer geworden zu sein. Jetzt werde ich sie erst mal nicht raus lassen. Da ist mir dann doch das Risiko zu groß das sie wieder weg ist. Und im Moment sieht es auch nicht so aus als wenn sie das wolle. Hier Bilder die ich gerade gemacht habe. 

Photobucket

Photobucket

Nickname 25.09.2008, 09.46

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kommentare zu diesem Beitrag

3. von Anna

Das freut mich für Euch!
Ist doch wirklich ein kleines Wunder nach einer so langen Zeit.

Lieben Gruß, Anna

vom 25.09.2008, 20.12
2. von Martina

Wie schön, nach 10 bangen Wochen ein glückliches Heim kommen!
LG von Martina

vom 25.09.2008, 12.31
1. von Dörte

Toll - Klasse - ich freu mich mit Euch mit - so ein schönes Erlebnis!


LG Dörte

vom 25.09.2008, 09.59
Könnte man den Menschen mit
der Katze kreuzen,
würde man damit den
Menschen verbessern,
aber die Katze
verschlechter
(Mark Twain)




Meldet Euch hier an und
werdet auch ein Tester

Zufallsspruch:
Es gibt vieles, was uns hindert, menschlich zu sein. Wenn wir menschlich werden wollen, müssen wir diese Hindernisse erkennen.

powered by BlueLionWebdesign
Statistik
Einträge ges.: 640
ø pro Tag: 0,1
Kommentare: 284
ø pro Eintrag: 0,4
Online seit dem: 02.03.2006
in Tagen: 4740