Strickmiezen
2019
<<< März >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Sattel

Unsere Reitlehrerin war nun am Freitag ja da gewesen. Sie sagt auch, der Sattel paßt hinten und vorne nicht. Als wäre er gar nicht für Shrek gemacht worden. Sie kennt sich da schon ganz gut aus, denn sie verkauft auch Sättel. Leider ist die Marke die sie verkauft für uns zu teuer. Aber so können wir wenigstens auf ihren Erfahrungsschatz zurück greifen. Sie hat auch schon so einige Sättel in ihrem Leben gekauft. So hat sie uns dann auch gleich einige Tips gegeben was wir machen sollen. Wir haben auch gleich bei dem Händler angerufen, aber der war gerade auf einer Messe. So werden wir jetzt am Anfang der Woche wieder anrufen. Dann soll der so schnell wie möglich hier auftauchen. Dann wird hoffentlich auch unsere Reitlehrerin dabei sein, denn die wird im dann schon das nötige Sagen. Einen Rechtsanwalt haben wir auch schon an der Hand, so hart das auch klingen mag. Aber er geht da immer mit seinem Hund spazieren und wir kennen ihn ganz gut. Auch hat er schon so einige Fälle die mit Pferden zu tun hatten, gehabt. Jetzt bin ich mal gespannt was dabei raus kommt. Unsere Reitlehrerin ist sich auch sicher das an dem Sattel so nicht viel geändert werden kann. Denn er müßte so sehr unterpolstert werden, das man dann meterweit vom Pferd weg ist. Ich werde natürlich weiter berichten. 

Nickname 28.02.2010, 15.53| (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Wiehern

Neuer Sattel, oder doch nicht

Oh man, ich könnte mich aufregen. Vorgestern kam unser neuer Sattel, auf den haben wir fast drei Monate gewartet. Aufs Pferd gelegt und dann ist er nicht das was  uns versprochen wurde. Denn vom Aufbau und der Widerristfreiheit ist er nicht anders als unser alter Sattel. Dabei hatte uns der Verkäufer versprochen das er wie ein Dressursattel geschnitten wäre, aber halt ein spanisches Aussehen hätte. So können wir ihn aber nun nicht gebrauchen, denn so bekommen wir oder besser gesagt Shrek, wieder Probleme beim reiten. Nun kommte heute Mittag unsere Reitlehrerin um sich das auch noch mal anzuschauen. Dann bin ich mal gespannt wie es weiter geht. Keine Ahnung wie das so mit Rückgabe usw. ist. Denn groß nachbessern kann der Sattler den Sattel nämlich nicht. Ach menno, nun haben wir uns schon drauf gefreut endlich wieder reiten zu können und dann das. 

Nickname 26.02.2010, 10.49| (2/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Wiehern | Tags: Shrek

Freitagsfüller


Photobucket


1. Saure Gurken  mag ich nicht so besonders, lieber Salzgurken .

2. ich schaue sehr gerne die olympischen Spiele, und finde es Schade das sie bald vorbei sind.

3. Der Schnee ist nun komplett weg und die ersten Frühlingsblumen bahnen sich ihren Weg nach draußen .

4.  Frühjahrsputz überall  in meinem Haus, müßte ich langsam anfangen

5. Es ist 16.45 Uhr, das bedeutet,  das es Viertel vor Fünf ist, und noch hell draußen  .

6.  Der richtige Sattel ist schwer zu finden .

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Essen gehen mit meinem Mann und seiner Familie , morgen habe ich shoppen  geplant und Sonntag möchte ich  einfach nur faul sein !

Letzten Freitag ganz vergessen auszufüllen, dieses Mal wieder dabei. Wer auch gerne mitmachen möchte, hier entlang. Meine Antworten sind die in fett geschriebenen.



Nickname 26.02.2010, 10.45| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: Freitagsfüller | Tags: Freitagsfüller

Ups

Oh man, irgendwie komme ich im Moment kaum zum bloggen. Das wird aber auch wieder besser werden. Stricken tue ich auch ganz fleißig, und es ist auch einiges fertig geworden, aber das Licht ist zu bescheiden zum knipsen. Das wird aber bestimmt auch bald wieder besser werden. Dann gibt es auch endlich die ersten Socken und Tücher zu sehen.

Shrek geht es auch sehr gut. Im Moment können wir ja nicht so mit ihm arbeiten, denn unser Reitplatz ist immer noch tiefgefroren. So machen wir halt Kopfarbeit mit ihm, denn er hat ja auch ein kleines Dominanzproblem gehabt. Das haben wir nun soweit in Griff bekommen. Jetzt warten wir drauf das unser neuer Sattel bald kommt. Bestellt haben wir ihn Mitte November, aber die Lieferzeiten sind zur Zeit um die drei Monate. Was ich ganz schön heftig finde, aber man kann ja nichts machen.

Hier mal zwei Bilder von Shrek, auf dem einem spielt er mit einem Leckerlieball für Hunde. Darin befinden sich Karottenstücke. Dann noch eines beim liegen im Stall, das war gestern Mittag. Da hat er dann mal etwas länger gebraucht bis er aufgestanden ist. Sonst steht er schon auf wenn er einen hört.


Photobucket


Photobucket

Vor allem bei dem Wetter gestern hatte er ja recht liegen zu bleiben. Denn da konnte man nur schlafen. :-)

Jetzt gucke ich gerade Biathlon und hoffe doch drauf das die Frauen noch eine Medallie holen werden. Also Daumen drücken.

Nickname 21.02.2010, 22.11| (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Allgemeines | Tags: Shrek

Noch ein Bild

So sieht es meist neben mir auf der Couch aus. Ich habe Glück das ich noch ein Plätzchen finde :-) Man kann ihnen aber auch nicht böse sein.

Photobucket

Schräg vor mir sitzt aber auch noch eine Mieze. Eine kleine Topolino.

Photobucket

Nickname 13.02.2010, 11.32| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: Samtpfoten | Tags: Katzen

Eröffnungsfeier Winterspiele

Habe ich mir erst heute Vormittag angeschaut. So gerne ich das sehe, aber um drei Uhr nachts wollte ich deswegen nicht aufstehen. Man kann es ja auch als Wiederholung schauen. Ich hatte zwischen durch aber leichte Bildfehler zu beklagen, aber seht selbst:

Photobucket

Ich fand die Eröffnungsfeier bis jetzt sehr schön gemacht. Gut fand ich auch, wie sie mit dem tragischen Tod des Rodlers umgegangen sind.

Wie ich schon gesehen habe, kommen die meisten Wettkämpfe die ich mir ansehen werde, zu sehr guten Zeiten. Heute Abend wird es ja dann auch schon mit Biathlon los gehen. Ich freu mich drauf.

Nickname 13.02.2010, 11.08| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: Allgemeines

Freitagsfüller




1. Heute morgen hatte ich  gar keine Lust zum aufstehen  .

2. Ich mag Tanzen gar nicht, also könnte ich auch nicht sofort lostanzen.

3. Eine Vorspeise mit Freunden zu teilen  wenn genug für alle da ist, ist was Tolles .

4.  herbert Grönemeyer ist jemand, den ich näher kennenlernen möchte.

5. Der Geruch von Krokussen und Osterglocken  erinnert mich an Frühling.

6.  Das richtige Halfter und das hat alles besser gemacht, im Umgang mit Shrek.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Schneefall :-) , morgen habe ich einen Herd Kauf geplant und Sonntag möchte ich  noch mal Schlitten fahren, wenn genug Schnee gefallen ist!


Nickname 12.02.2010, 10.44| (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Freitagsfüller | Tags: Freitagsfüller

8 Jahre

sind es nun schon ohne unseren Neffen. Vor 8 Jahren sah er in seinem Leben keinen Sinn mehr, und das mit gerade mal 21 Jahren. 8 Jahre sind seitdem vergangen, in dem viel passiert ist. Wo man immer dran denken muss was er in diesen 8 Jahren alles hätte erleben können. Man kann die Entscheidung zwar nicht verstehen, aber akzeptieren muss man sie.

Diese Kerze brennt für ihn:



Nickname 11.02.2010, 12.54| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: Allgemeines

In verschiedenen Blogs gefunden und habe mir dann gedacht, da kannst du mal mitmachen. Die 100 liebsten Bücher der Deutschen. Die ich schon gelesen habe, habe ich fett markiert.

1. Der Herr der Ringe, JRR Tolkien 
2. Die Bibel
3. Die Säulen der Erde, Ken Follett
4. Das Parfum, Patrick Süskind
5. Der kleine Prinz, Antoine de Saint-Exupéry
6. Buddenbrooks, Thomas Mann
7. Der Medicus, Noah Gordon
8. Der Alchimist, Paulo Coelho
9. Harry Potter und der Stein der Weisen, JK Rowling 
10. Die Päpstin, Donna W. Cross
11. Tintenherz, Cornelia Funke

12. Feuer und Stein, Diana Gabaldon
13. Das Geisterhaus, Isabel Allende
14. Der Vorleser, Bernhard Schlink
15. Faust. Der Tragödie erster Teil, Johann Wolfgang von Goethe 
16. Der Schatten des Windes, Carlos Ruiz Zafón
17. Stolz und Vorurteil, Jane Austen
18. Der Name der Rose, Umberto Eco
19. Illuminati, Dan Brown

20. Effi Briest, Theodor Fontane
21. Harry Potter und der Orden des Phönix, JK Rowling
22. Der Zauberberg, Thomas Mann
23. Vom Winde verweht, Margaret Mitchell
24. Siddharta, Hermann Hesse
25. Die Entdeckung des Himmels, Harry Mulisch
26. Die unendliche Geschichte, Michael Ende
27. Das verborgene Wort, Ulla Hahn
28. Die Asche meiner Mutter, Frank McCourt
29. Narziss und Goldmund, Hermann Hesse
30. Die Nebel von Avalon, Marion Zimmer Bradley

31. Deutschstunde, Siegfried Lenz
32. Die Glut, Sándor Márai
33. Homo faber, Max Frisch
34. Die Entdeckung der Langsamkeit, Sten Nadolny
35. Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins, Milan Kundera
36. Hundert Jahre Einsamkeit, Gabriel Garcia Márquez
37. Owen Meany, John Irving
38. Sofies Welt, Jostein Gaarder

39. Per Anhalter durch die Galaxis, Douglas Adams
40. Die Wand, Marlen Haushofer
41. Gottes Werk und Teufels Beitrag, John Irving
42. Die Liebe in den Zeiten der Cholera, Gabriel Garcia Márquez
43. Der Stechlin, Theodor Fontane
44. Der Steppenwolf, Hermann Hesse
45. Wer die Nachtigall stört, Harper Lee
46. Joseph und seine Brüder, Thomas Mann
47. Der Laden, Erwin Strittmatter
48. Die Blechtrommel, Günter Grass
49. Im Westen nichts Neues, Erich Maria Remarque 
50. Der Schwarm, Frank Schätzing

51. Wie ein einziger Tag, Nicholas Sparks
52. Harry Potter und der Gefangene von Askaban, JK Rowling (in D & E gelesen und als HB)
53. Momo, Michael Ende
54. Jahrestage, Uwe Johnson
55. Traumfänger, Marlo Morgan
56. Der Fänger im Roggen, Jerome David Salinger
57. Sakrileg, Dan Brown 

58. Krabat, Otfried Preußler
59. Pippi Langstrumpf, Astrid Lindgren

60. Wüstenblume, Waris Dirie
61. Geh, wohin dein Herz dich trägt, Susanna Tamaro
62. Hannas Töchter, Marianne Fredriksson
63. Mittsommermord, Henning Mankell
64. Die Rückkehr des Tanzlehrers, Henning Mankell
65. Das Hotel New Hampshire, John Irving
66. Krieg und Frieden, Leo N. Tolstoi
67. Das Glasperlenspiel, Hermann Hesse
68. Die Muschelsucher, Rosamunde Pilcher
69. Harry Potter und der Feuerkelch, JK Rowling

70. Tagebuch, Anne Frank
71. Salz auf unserer Haut, Benoite Groult
72. Jauche und Levkojen , Christine Brückner
73. Die Korrekturen, Jonathan Franzen
74. Die weiße Massai, Corinne Hofmann
75. Was ich liebte, Siri Hustvedt
76. Die dreizehn 1/2 Leben des Käpt’n Blaubär, Walter Moers

77. Das Lächeln der Fortuna, Rebecca Gablé
78. Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran, Eric-Emmanuel Schmitt
79. Winnetou, Karl May
80. Désirée, Annemarie Selinko
81. Nirgendwo in Afrika, Stefanie Zweig

82. Garp und wie er die Welt sah, John Irving
83. Die Sturmhöhe, Emily Brontë
84. P.S. Ich liebe Dich, Cecilia Ahern
85. 1984, George Orwell
86. Mondscheintarif, Ildiko von Kürthy

87. Paula, Isabel Allende
88. Solange du da bist, Marc Levy
89. Es muss nicht immer Kaviar sein, Johannes Mario Simmel
90. Veronika beschließt zu sterben, Paulo Coelho
91. Der Chronist der Winde, Henning Mankell
92. Der Meister und Margarita, Michail Bulgakow
93. Schachnovelle, Stefan Zweig
94. Tadellöser & Wolff, Walter Kempowski
95. Anna Karenina, Leo N. Tolstoi
96. Schuld und Sühne, Fjodor Dostojewski
97. Der Graf von Monte Christo, Alexandre Dumas
98. Der Puppenspieler, Tanja Kinkel
99. Jane Eyre, Charlotte Brontë
100. Rote Sonne, schwarzes Land, Barbara Wood

Nickname 06.02.2010, 09.22| (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in:

Freitagsfüller




1. Anscheinend gibt es eine Art  schwarzes Loch für Handschuhe, denn ich verliere immer einen  .

2. Reiten an einem sonnigen Tag.

3. Das Jahr war bis jetzt  ziemlich dahin plätschernd .

4.  Ich bin so wie ich bin ,und das gefällt mir.

5. Zu lange habe ich schon die Schränke nicht ausgemistet  .

6.  Ich bin nicht verrückt nach Wolle :-) ; nein, das bin ich nicht !

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf eigentlich nichts , morgen habe ich Sherlock Holmes geplant und Sonntag möchte ich mal sehen was wir tun !


Nickname 05.02.2010, 09.41| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: Freitagsfüller | Tags: Freitagsfüller

Könnte man den Menschen mit
der Katze kreuzen,
würde man damit den
Menschen verbessern,
aber die Katze
verschlechter
(Mark Twain)




Meldet Euch hier an und
werdet auch ein Tester

Zufallsspruch:
Das Geheimnis einer Rede besteht darin, mit gewöhnlichen Worten Ungewöhnliches zu sagen.

powered by BlueLionWebdesign
Statistik
Einträge ges.: 640
ø pro Tag: 0,1
Kommentare: 284
ø pro Eintrag: 0,4
Online seit dem: 02.03.2006
in Tagen: 4770