Strickmiezen
2020
<<< Februar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
242526272829 
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Blogeinträge (themensortiert)

Thema:

Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche 20/2007

Nicht jede Wolle, die sich schön verstrickt, eignet sich auch gut zum Vernähen. Wie löst Ihr das Problem?

Das Wollschaf bedankt sich bei Ute

Das läßt sich recht schnell beantworten. Ich versuche meist so zu stricken das ich kaum was zu vernähen habe. Denn ich hasse es. Deswegen stricke ich wohl auch recht wenig Pullover und Co.

Es fragte ~ das Wollschaf 00001943.gif

Nickname 22.05.2007, 12.37 | (0/0) Kommentare | PL

Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche 18/2007

Wohin begleitet dich dein Strickzeug? Hast du ein extra Strickstück für unterwegs? Strickst du auch unterwegs beim Wandern, z. B. heute bei der 1. Mai-Wanderung?

Also mich begleitet mein Strickzeug mal zum Arzt, wenn ich zum Beispiel meine Desensibilisierungssprite bekomme. Denn da muss ich immer danach eine halbe Stunde warten. Dann wenn wir weitere Strecken mit dem Auto fahren. Sonst begleitet es mich nur noch im Zug. Da habe ich dann meist einfache Strickstücke dabei. Also Socken wo ich das Muster auswendig kenne, oder einfach nur rechts gestrickte. Alles andere las ich dann doch lieber daheim.

 Es fragte ~ das Wollschaf 00001943.gif

Nickname 01.05.2007, 23.01 | (0/0) Kommentare | PL

Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche 16/2007

Seit längerem werden sogenannte "Designergarne" in einem bekannten Auktionshaus und auch in Online-Shops vertrieben. Wie sind Eure Erfahrungen damit? Verstrickt Ihr es gerne? Wie ist die Qualität? Eignet es sich für Muster? Was strickt Ihr daraus? Und sollte in eben jenem Auktionshaus eine eigene Kategorie dafür eingerichtet werden, da die Angebote doch arg überhand nehmen?


Das Wollschaf bedankt sich bei Tichiro!

Mmh, also ich habe noch nicht so viel von dem Garn verstrickt. Habe hier noch einige Knäule Sockenwolle liegen. Was mich immer ein wenig genervt hat, ist das man da schon sehr hin schauen muss beim stricken. Kann da nicht so einfach "blind" rechts drauf los stricken wie bei Industriegarn. Was ich ja gerne beim Fernsehen dann mal mache. Zur Qualität kann ich sonst kaum was sagen, denn die Socken waren bisher immer für andere bestimmt. Aber ich habe noch keine Klagen gehört. Für Muster eignet es sich schon, aber da muss man halt auch mit den Schlingen aufpassen. Bisher habe ich nur Socken draus gestrickt. Und bei besagtem Auktionshaus habe ich noch keine erstanden. Denke aber das da ja die Suchfunktion ausreicht und man findet das was man such.

 Es fragte ~ das Wollschaf 00001943.gif

Nickname 18.04.2007, 12.28 | (0/0) Kommentare | PL

Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche 15/2007

Ich stricke, aber ...
(führe diese Aussage nach eigenem Gutdünken weiter)


Das Wollschaf bedankt sich bei Tammina!

... es gibt auch noch ein Leben ausserhalb des strickens :-)
... im Moment gehe ich eher reiten.
... ich komme nur noch abends dazu.
... ich schließe mich nicht jeden Trend an.
... ich werde von manchen belächelt.
... ich lasse mir den Spaß nicht verderben.

das könnte man noch endlos weiterführen.

 Es fragte ~ das Wollschaf 00001943.gif


Nickname 11.04.2007, 22.37 | (0/0) Kommentare | PL

Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche 13/2007

.. Mich würden mal Tipps interessieren, wie andere Strickerinnen oder
Wollfreaks ihre wertvollen Schätze motten und ungeziefersicher machen.
Bei meinem inzwischen recht beachtlichen Vorrat an Wolle (alles quer durch
den Gemüse- ähm Wollgarten) habe ich doch echt Angst vor unliebsamen
Besuch.
Und massiv Gift möchte ich nicht so gerne in meine Wohnung packen.


Das Wollschaf bedankt sich bei
Countryqueen Vera!

Also bisher hatte ich keine Probleme mit irgendwelchen Getier in meinen Wollvorräten. Diese habe ich auch alle in Plastikboxen aus dem gelben Möbelhaus. Das einzige was ich da noch drinnen habe sind Säckchen mit Lavendel, der im eigenen Garten geerntet ist :-)
 Es fragte ~ das Wollschaf 00001943.gif

Nickname 29.03.2007, 10.15 | (0/0) Kommentare | PL

Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche 12/2007

Ganz konkret: Kauft Ihr neues Strickmaterial im Online-Versandhandel oder in einem Laden?

Das Wollschaf bedankt sich bei
Tammina!

Also ich kaufe meist im Online-Versandhandel. Hier im Ort gibt es kein Wollgeschäft, da müßte ich nach Hanau oder Frankfurt fahren. Aber das ist mir meist dann doch zu weit. Klar fühle ich auch gerne mal das Garn was ich so kaufe. Da es aber meist ja Sockenwolle ist, weiß ich wie es sich anfühlt. Wenn es hier im Ort aber einen guten Wollladen geben würde, den würde ich auch aufsuchen.

Es fragte ~ das Wollschaf 00001943.gif

Nickname 26.03.2007, 11.51 | (0/0) Kommentare | PL

Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche 11/2007

Hast Du schon einmal ein Modell nachgestrickt, das Dir an einem Passanten,
in einem Katalog/Laden oder vielleicht in einem Film gut gefallen hat, für
das es aber keine genaue Anleitung gab?

Das Wollschaf bedankt sich bei
Tammina!

Da gibt es nur eine kurze und knappe Antwort: Nein. Ich denke auch nicht das ich jemals etwas nachstricken werde. Klar gefallen mir schon mal Pullover und Co. an anderen, aber nachstricken, nein. Es sei denn ich würde dafür eine Anleitung bekommen. :-)

Es fragte ~ das Wollschaf 00001943.gif

Nickname 13.03.2007, 09.29 | (0/0) Kommentare | PL

Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche 10/2007

Wieviel % Eurer Modelle fallen unter:

- Stricken um des Strickens Willen
- Stricken, weil Du's selbst brauchst
- Stricken, weil dir jemand einen Auftrag gibt
- Stricken, weil ein Geschenk benötigt wird
- Stricken für einen guten Zweck?


Das Wollschaf bedankt sich bei Ute!

Kurz und bündige Antwort:
1) 50% (denn stricken entspannt mich einfach)
2) 30% (wobei es nicht nur für mich ist, sondern auch für Männe)
3) 5% (kommt aber eher selten vor)
4) 15% (da zählen dann auch Wichtel für mich mit)
5) 0% (hat sich bisher noch nicht ergeben)

Nickname 06.03.2007, 09.58 | (0/0) Kommentare | PL

Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche 09/2007

Wie wascht ihr eure fertigen Werke?
Socken wasche ich meist in der Waschmaschine aber traut ihr euch das auch bei Pullovern?
Und wascht ihr eure Socken per Hand?
Trocknet ihr die Pullover liegend oder hängt ihr sie auf?"

Das Wollschaf bedankt sich bei Iris!

Also bei mir kommt meist alles in die Waschmaschine. Die Socken bei 30° Wollwaschprogramm, bei Pullovern und Co. kommt es immer ganz drauf an. Oft werden die dann mit Kaltwäsche in der Maschine gewaschen. Socken hänge ich ganz einfach auf die Leine und Pullover werden liegend getrocknet.

Nickname 06.03.2007, 09.54 | (0/0) Kommentare | PL

Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche 06/2007

Ich bin gerade beim Sockenstricken. Dabei hab ich schon 2 verschiedene Bündchen probiert und bin etwas unsicher. Entweder die klassische 1M re und 1M li im Wechsel - Variante, oder 2M re und 2M li, oder was völlig anderes?
Wie macht ihr eure Bündchen und wieso gerade auf diese Art
(außer die Anleitung will es so)? Welche Erfahrungen habt ihr
mit den unterschiedlichen Varianten gemacht?"

Das Wollschaf bedankt sich bei Elisa!

Also meist stricke ich 1re - 1li. Oft genug aber auch 2re - 2li. Es kommt immer ein wenig drauf an wie dann das Muster vom Socken werden soll. Ich stricke zwar auch hin und wieder einfach nur glatt rechts Socken, aber meist gefallen mir irgendwelche Muster dann doch besser. Wenn in der Anleitung für die Socke dann ein schönes Bündchenmuster angegeben ist, dann benutze ich dies. Ich habe auch schon verschränkt re gestrickt, aber da wird das Bündchen dann weniger elastisch.

Es fragte ~ das Wollschaf 00001943.gif

Nickname 07.02.2007, 10.54 | (0/0) Kommentare | PL

Könnte man den Menschen mit
der Katze kreuzen,
würde man damit den
Menschen verbessern,
aber die Katze
verschlechter
(Mark Twain)




Meldet Euch hier an und
werdet auch ein Tester

Zufallsspruch:
An Rat gebrach es nie dem Mann, der vor- und rückwärts schauen kann. (Deutsches Sprichwort)

powered by BlueLionWebdesign
Statistik
Einträge ges.: 640
ø pro Tag: 0,1
Kommentare: 284
ø pro Eintrag: 0,4
Online seit dem: 02.03.2006
in Tagen: 5112