Strickmiezen
2020
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Blogeinträge (themensortiert)

Thema:

Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche 33/2006

Strickt Ihr nur deutsche Anleitungen oder auch anderssprachige?
Vielleicht sogar etwas, das weder deutsch noch englisch beschrieben ist? Wie arbeitet Ihr die Anleitungen ab - erst übersetzen und dann stricken? Oder in der Originalsprache? Oder wartet Ihr bis eine Mailliste die Anleitung auf Deutsch hat?
Danke an
Avhy

Also angefangen hatte ich mit deutschen Anleitungen. Dann hatte ich mir mal ein Sockenbuch in Englisch gekauft. Übersetzen tue ich es mir meist aber nicht. Ich stricke sozusagen einfach drauf los. Bei längeren Dingen, wie ein Tuch etc. schreibe ich mir es schon mal ins Deutsche, aber meist lasse ich es doch so wie es ist. Das einzige was ich mache ist, wenn es nur eine geschriebene Strickschrift gibt, dann zeichne ich sie mir selber. Ich bin eher der Typ der nach einer Zeichnung arbeitet. Ich habe nun mittlerweile schon viele Anleitungen in Englisch gehabt, und kam immer gut zurecht. Es gibt ja viele Übersetzunghilfen in den weiten des WWW. Die einzige nicht Englische Anleitung war bisher eine für ein Tuch, die war in Dänisch. Aber auch da konnte man einfach durchblicken. Ich stricke es nun schon zum zweiten mal, also macht es auch Spaß. Warten bis das Muster irgendwann mal in einer Liste auf Deutsch auftaucht würde ich nicht. Wer weiß wann das mal geschieht, und wie gesagt, so schwierig ist es auch nicht.

Es fragte ~ das Wollschaf 00001943.gif


 

Nickname 31.08.2006, 10.20 | (0/0) Kommentare | PL

Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche

Wie und wo bewahrst du deine Wollvorräte auf? In Kisten, Boxen, Säcken?Wie sind sie sortiert? Nach Farben oder Qualitäten? Führst du eine Art Archiv oder ein Buch, damit du alles wieder findest und keinen deiner Schätze vergisst?
Danke an Eva!


Also ich bewahre meine Wolle in Kästen von I*EA auf. Habe eine große durchsichtige mit Rollen im Wohnzimmer neben dem Tisch stehen und die anderen, kleineren, durchsichtigen stehen im Schlafzimmer. Insgesamt sind es 2 Kleine und 1 Große. Das reicht auch vollkommen, sonst muss ich nämlich wohl ausziehen. Dabei gibt es immer wieder so schöne neue Wolle die man sieht. Nun muss aber erst mal welche abgebaut werden, bevor es neue gibt. Wobei es ja gut ist das der Paketdienst immer kommt wenn Männe nicht daheim ist. *Grins* Aber ich schweife vom Thema ab. Sortiert ist die Wolle eigentlich nicht. Es liegt nur eher die im Wohnzimmer in der Kiste, die ich bald verstricken will. Ist dann immer eine riesige Überraschung was denn noch im Schlafzimmer so ist. Buch führe ich keines darüber und auch kein Archiv.
Es fragte ~ das
Wollschaf 00001943.gif




 

Nickname 08.08.2006, 10.14 | (0/0) Kommentare | PL

Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche

Habt ihr eine To-Do-Liste mit geplanten Strickprojekten? Wenn ja, was steht zurzeit darauf? Strickt ihr auch alles, was ihr euch vorgenommen habt, oder werft ihr eure Pläne gelegentlich um? Für wie viele Projekte kauft ihr Material im Voraus?
Danke an
Andrea 


Mmmmh, also eine To-Do-Liste ansich habe ich nicht. Ich habe zwar einige Dinge die ich noch machen will, aber das kann sich gut noch ändern. Mein Männe will gerne einen Pullover haben, den wird er wohl bekommen. Dann sind das meiste einfach Socken, und das muss ich mir nicht aufschreiben. Und bei den Tüchern weiß ich auch was ich machen will. Hin und wieder werfe ich meine Pläne aber auch um, kommt immer drauf an ob mir das gewünschte dann noch gefällt. So viel Wolle im voraus kaufe ich nicht, außer Sockenwolle, da ist mehr als genug da. Aber sonst kaufe ich immer erst die Wolle dann wenn ich auch das Projekt vor habe.

Es fragte ~ das Wollschaf 00001943.gif

Nickname 01.08.2006, 11.09 | (0/0) Kommentare | PL

Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche 30/2006

Was machst du neben dem Stricken? (bereits gestellt im August 2003)

Danke an
Angelas Archiv!


 

Also ich mache viel. Ich arbeite im Garten, sofern es das Wetter zu läßt. Im Moment macht das ja eher keinen Spaß. Ich lese sehr viel oder höre mal ein Hörbuch (wobei ich das eher beim stricken mache). Ich mache Serviettentechnik und bastel Karten. Dann häkel ich gerne mal ein Deckchen. Ich mache so viel gerne neben dem stricken. Alles aufzählen würde den Blog sprengen :-)


Edit: Mmmh, wenn ich so darüber nachdenke ist die Frage etwas zweideutig. Also neben dem stricken tue ich meist Fernsehen oder ein Hörbuch hören. Seltenst sitze ich einfach so da und stricke. Lesen geht beim stricken gar nicht. So das war nun noch meine Antwort falls die Frage in die Richtung ging.

Nickname 25.07.2006, 15.11 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche 27/2006

Was machst Du, wenn Dein Strickstück einfach nichts werden will? Geduldig immer und immer wieder ausbessern und ribbeln bis es etwas ist? Oder ab damit in die Mülltonne? Oder versuchen die Fehler zu übersehen?

Also die Frage ist recht einfach zu beantworten. Ich ribbel so eins bis zweimal, wenn ich dann immer noch nicht zufrieden bin, dann wird einfach alles wieder ganz aufgeribbelt. In die Tonne würde ich es nicht werfen, denn dafür ist mir dann die Wolle zu Schade. Wird dann halt für was anderes verbraucht. Bei Socken ist mir das bisher aber kaum passiert und so viel anderes habe ich eh noch nicht gemacht.

Es fragte ~ das Wollschaf 00001943.gif

Nickname 04.07.2006, 09.24 | (0/0) Kommentare | PL

Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche 26/2006

Wo seid ihr gerade? Beantwortet ihr diese Frage von zuhause, von der Arbeit, von unterwegs, aus dem Urlaub …?

Danke
Andrea

Also ich sitzen hier daheim vorm Rechner. Hüte dabei das Haus, den Garten, die Samtpfoten, die Kaninchen und die Rennmäuse. Also sorge für ein 2-Mann und 32 Pfoten, 4 laneg Ohren und 8 schnelle Beinchen Unternehmen.

Es fragte ~ das Wollschaf 00001943.gif

Nickname 27.06.2006, 16.28 | (0/0) Kommentare | PL

Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche 25/2006

Was macht Ihr im Sommer, wenn es heiß ist. Legt Ihr das Strickzeug bis zum Herbst bei Seite??

Danke
Anja

Also ich stricke auch im Sommer. Es ist einfach schön mit einem Hörbuch auf der Terrasse im Schatten zu sitzen und vor sich hin zu stricken. Und da hier im Sommer in der Wohnung eh meist der Ventilator an ist, geht es auch mit dem schwitzen. Mein Männe hat den so gerne an, also ziehe ich da auch ein nutzen draus. Ich mag es aber nicht wenn ich dann schwitze und alles nur noch klebt und quitscht. Bis zum Herbst würde ich nicht warten mögen. Ich stricke auch gerne noch Socken, wenn ich diese nun auch nicht unbedingt anziehen tue, außer halt Sneaker.

Es fragte ~ das Wollschaf 00001943.gif

Nickname 20.06.2006, 18.32 | (0/0) Kommentare | PL

Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche 24/2006

Was machen Eure Männer in der Zeit, in der Ihr strickt? Haben die auch ein Hobby? Danke Martina!


Mein Männe sitzt vorm Computer oder schaut mit TV. Da ich oft tagsüber stricke ist mein Mann in der Zeit eh auf der Arbeit. Und abends macht er dann das was er will. Er kann aber sehr gut mit meinem Hobby leben. Oft genug hat er ja auch was davon, nämlich Socken.

Es fragte ~ das Wollschaf 


Nickname 13.06.2006, 14.48 | (0/0) Kommentare | PL

Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche 20/2006

Was habt ihr für Erfahrungen mit Woll-Online-Shops gemacht? Wie zuverlässig sind sie? Werden Lieferzusagen eingehalten? Wie gut sind sie erreichbar, wenn man Fragen hat oder es Probleme gibt?

Danke Claudia!

Also bisher habe ich nur gute Erfahrungen mit Online-Shops gemacht. Das bestellte war innerhalb von wenigen Tagen da.  Zuverlässig waren auch alle. Bei Problemen wurde schnell geholfen. Umgetauscht wurde auch ohne Probleme. Also mein Fazit, ich bestelle gerne online. Hier in der Gegend gibt es nur den Woll Rödel in Hanau oder in Frankfurt. Und da ich nicht oft in beide Städte fahre, ist Online kaufen doch einfacher. Es gibt noch kleine Wollabteilungen in den Kaufhäusern, aber die sind auch nicht so gut bestückt. Im Internet bekomme ich dann doch "fast" alles was ich möchte.
Neben in der Leiste sieht man meine bevorzugten Wolldealer.

Es fragte ~ das Wollschaf  

Nickname 16.05.2006, 14.12 | (0/0) Kommentare | PL

Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche 18/2006

Hand aufs Herz! Wie viel Wolle hast du gebunkert? Ab welchem Gewicht fangen für dich Reste an?!
Vielen Dank an Annie

Also soviel Wolle habe ich noch nicht gebunkert, liegt aber wohl daran das ich ja noch nicht so lange stricke. Ich muss aber feststellen das es immer mehr wird. Kann ja schon richtig zur Sucht werden. Wie hat mein Neffe am Samstag in Köln so treffend gesagt, "Nicole, wir müssen keinen Wollladen hier in Köln suchen, du hast genug Wolle daheim." Das hat mich aber nicht davon abgehalten gestern noch welche zu bestellen. Ich habe ja eh mehr Sockenwolle hier. An Pullover habe ich mich bisher noch nicht so richtig getraut, liegt wohl auch daran das die in meiner Größe mir dann doch etwas zu lange brauchen. Aber ich werde mich nun vielleicht an einen für das Neffenkind machen.

Reste sind für mich alles was beim stricken übrig bleibt. Also wenn ich ein Paar Socken stricken und was da übrig ist, das ist Rest. Es sei denn es gäbe noch mal ein Paar Socken draus, wenn auch nur Sneaker. 

Es fragte ~ das Wollschaf  

Nickname 02.05.2006, 11.08 | (0/0) Kommentare | PL

Könnte man den Menschen mit
der Katze kreuzen,
würde man damit den
Menschen verbessern,
aber die Katze
verschlechter
(Mark Twain)




Meldet Euch hier an und
werdet auch ein Tester

Zufallsspruch:
Macht behält man schwerer, als man eine Wahl gewinnt.

powered by BlueLionWebdesign
Statistik
Einträge ges.: 640
ø pro Tag: 0,1
Kommentare: 284
ø pro Eintrag: 0,4
Online seit dem: 02.03.2006
in Tagen: 5245