Strickmiezen
2020
<<< März >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Ausgewählter Beitrag

Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche 16/2006

 Das Wollschaf hofft, das ihr schöne Ostertage verbracht habt und hier kommt als Osterei eine interessante Frage von Irene :
Für welche Zielgruppe strickst Du am liebsten und warum?Ist es:
a) für die Familie
b) für Arbeitskollegen und Bekannte
c) für Basare, Tombolas, etc.
d) für Dich selbst.

Also ich stricke immer noch am liebsten für meine Familie. Da aber eher den Zweig meiner Familie, denn die wissen meine Socken und Co. zu schätzen. Was bei der Familie meines Mannes leider nicht so der Fall ist. So lasse ich es auch für sie zu stricken. Aber meine Familie nimmt mir die Socken liebend gerne ab. Mein Bruder hat ein eigenes Pferd, und da können die gut warme Socken zum reiten brauchen. Für mich stricke ich natürlich auch sehr gerne. Wobei da eigentlich noch nicht so viel entstanden ist.

Für Bekannte hin und wieder auch gerne mal. Für Basare und co. habe ich bisher noch nichts gestrickt. Vielleicht kommt das ja noch.

es fragte ~ das Wollschaf 

Nickname 21.04.2006, 23.00

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

Könnte man den Menschen mit
der Katze kreuzen,
würde man damit den
Menschen verbessern,
aber die Katze
verschlechter
(Mark Twain)




Meldet Euch hier an und
werdet auch ein Tester

Zufallsspruch:
"Weil das Unerwünschte nicht immer das ""Falsche"" ist, ist das Erwünschte deshalb auch nicht immer das ""Richtige"".".

(C) Christa Schyboll


powered by BlueLionWebdesign
Statistik
Einträge ges.: 640
ø pro Tag: 0,1
Kommentare: 284
ø pro Eintrag: 0,4
Online seit dem: 02.03.2006
in Tagen: 5142