Strickmiezen
2017
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Katzen

Am Freitag eingezogen

ist ein kleiner Wirbelwind namens Uscita. Auf den Namen kam mein Mann und mein Neffe, aber schon vor Jahren. Man sollte halt doch nicht ins Tierheim fahren, da mauzte uns die kleine Maus an. Und ehe wir uns versahen war sie mit bei uns daheim. Sie ist zarte 14 Wochen alt und fängt nun langsam an den Laden hier aufzumischen. Die großen stehen ihr mit gemischten Gefühlen gegenüber. Da wird mal gefaucht, aber von beiden Seiten, aber dann auch wieder ganz neugierig geschaut was das dann ist.


Photobucket

Photobucket

Nickname 30.08.2010, 10.36 | (0/0) Kommentare | PL

Oskar hat Hunger

Unser Oskar hatte hunger und sich dann mal selbst bedient


Nickname 03.06.2010, 21.17 | (0/0) Kommentare | PL

Katzen

Hin und wieder liegen meine Miezen auch gerne mal zusammen. Aber das kommt seltener vor als man denkt.

Photobucket

Photobucket

Nickname 19.03.2010, 10.33 | (0/0) Kommentare | PL

Noch ein Bild

So sieht es meist neben mir auf der Couch aus. Ich habe Glück das ich noch ein Plätzchen finde :-) Man kann ihnen aber auch nicht böse sein.

Photobucket

Schräg vor mir sitzt aber auch noch eine Mieze. Eine kleine Topolino.

Photobucket

Nickname 13.02.2010, 11.32 | (0/0) Kommentare | PL

Hatschi

mache nicht ich oder mein Gatte, nein, die Miezen. Seit letzter Woche haben wir lauter kranke Miezen hier. Eine nach der anderen hat angefangen zu niesen und krank zu sein. So waren auch fast alle beim Tierarzt und haben Antibiotikum bekommen. Ihnen geht es nun soweit auch wieder besser, außer unseren Oskar. Denn der hatte uns wohl, die Tabletten immer wieder ausgespuckt, so konnten die nicht wirken. Gestern früh gab es dann beim Tierarzt die 14 Tage Spritze, und die wirkt nun auch. Heute geht es ihm definitiv besser.
Dann mußte unser Mikesch gestern auch noch drei seiner Zähne her geben. Leider waren die nicht mehr zu retten. Es sind die Fangzähne gewesen. Jetzt kann er keine Maus mehr fangen, aber das muss er als Drinnen-Kater auch nicht.
Ich habe also die reinster Krankenstation hier.

Nickname 01.12.2009, 10.09 | (0/0) Kommentare | PL

Neue Kratzmöbel

Da uns der alte Kratzbaum nicht mehr gefallen hatte, mußte was Neues her. Wir wollten aber nicht wieder einen der üblichen Kratzbäume kaufen und haben was selber gemacht. Zum einen ist es nun Spiel-, Liege- und Kratzfläche für die Miezen, zum anderen aber auch Stauraum für uns. Zugleich trennt es auch noch ein wenig den Computerbereich vom Essbereich ab. Gekauft haben wir beim Möbelschweden Regale, die dann teils mit Teppich bezogen, Kuschelhöhlen eingerichtet und Kratzbrett angebracht.

Photobucket

Als ich dann gestern noch mal beim Möbelschweden war, ist noch ein Korb mitgekommen. Den habe ich mit einer kleinen Kuscheldecke ausgelegt, Topolino mußte es gleich testen. Witzig sieht es aus, weil man denken könnte es ist ihr Schwanz, aber das ist von der Decke.

Photobucket

Da der Korb dort aber ein wenig zum rutschen neigte, ist er in ein anderes Regalfach umgezogen.

Photobucket

Nickname 18.09.2009, 11.29 | (4/0) Kommentare (RSS) | PL

Gerettet.....

... haben mich meine Miezen vor dieser Spinne. Die lag morgens in der Küche auf dem Boden, und war schon mausetot. Schön das meine Miezen doch ein wenig an meine Spinnenangst denken und solche Riesen aus meiner Umgebung entfernen.

Photobucket

Nickname 04.09.2009, 15.56 | (0/0) Kommentare | PL

Tschüß, Mäusefängerin

Heute haben wir nun Tiffy einschläfern lassen. Es ging einfach nicht mehr. Sie hat nun nur noch knapp 2kg gewogen, hat sich nur noch zum fressen geschleppt und ist kaum mehr gelaufen. Meist ist sie nur noch einige Schritte gelaufen und  hat sich dann hin gelegt. Unser Tierarzt war dann mit der Entscheidung auch mehr als einverstanden. Ich werde unsere Tiffy schon arg vermissen, sie war immer eine solch liebe Miez gewesen. Hat uns jede Menge Mäuslein gefangen. Hat gemeckert wenn einer von uns genossen hat. Tiffy ist nun ohne Schmerzen und es geht ihr so besser. Wenn die Entscheidung auch alles andere als leicht war, aber für sie war es am besten so.

Photobucket

Photobucket

Nickname 12.06.2009, 18.01 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

Stallkatzen

Gerade habe ich die Bilder von unseren Stallkatzen gefunden. Sie wurden beim füttern auf dem Stallboden aufgenommen.

Photobucket

Der Schwarze ist leider vor 2 Wochen verstorben. Dem Roten geht es auch nicht so gut. Da waren wir am Sonntag mit beim Tierarzt. Da es relativ Wilde Katzen sind, ist es nicht so einfach sie zu bekommen. Ich hatte es am Donnerstag schon versucht, aber da war er auf der falschen Seite vom Heuboden. Am Sonntag Abend war er dann so schwach, das er nicht mehr vor einem abgehauen ist. Zu mir haben sie eh ein wenig mehr vertrauen, denn ich bin diejenige die sie am meisten füttert. Von mir lassen sie sich auch anfassen, mehr aber nicht. Ich hoffe mal das er es schafft und es im bald besser geht.

Photobucket

Das ist "Frau Miezer". Denn wir dachten am Anfang das es ein Kater ist, und der wurde immer Miezer von uns genannt, aber es stellte sich dann doch als Kätzin raus. Sie sind aber alle kastriert.

Photobucket
Die würde ich sofort mit heim nehmen, aber die würden sich drinnen nie wohlfühlen. Deswegen ist der Rote auch wieder im Stall.

Nickname 02.12.2008, 16.43 | (0/0) Kommentare | PL

Danke schön

Für die Kommentare zur Rückkehr unserer Tiffy. Ihr geht es soweit ganz gut. Fressen tut sie genug und auch schlafen :-) Mittlerweile geht sie aber auch wieder raus. Kommt aber, dank des Wetters, immer wieder schnell rein. Ich hoffe das bleibt nun auch so. An Gewicht kann sie noch zu legen, denn das ist etwas zu wenig. Aber das zunehmen geht ja auch nicht von heute auf morgen. Ich hätte echt nie gedacht das wir sie wieder sehen, gerade weil sie ja krank ist. Um so glücklicher bin ich nun.

Hier aber mal in Bild von unserer Topolino, Platz ist halt wirklich überall.



Photobucket

Nickname 01.10.2008, 17.54 | (0/0) Kommentare | PL

Könnte man den Menschen mit
der Katze kreuzen,
würde man damit den
Menschen verbessern,
aber die Katze
verschlechter
(Mark Twain)




Meldet Euch hier an und
werdet auch ein Tester

Zufallsspruch:
Kaum ein Mensch, der nicht schon alle Verbrechen begangen hätte - in der Vorstellung.

powered by BlueLionWebdesign
Statistik
Einträge ges.: 640
ø pro Tag: 0,2
Kommentare: 284
ø pro Eintrag: 0,4
Online seit dem: 02.03.2006
in Tagen: 4250