Strickmiezen
2020
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Ausgewählter Beitrag

Hatschi

mache nicht ich oder mein Gatte, nein, die Miezen. Seit letzter Woche haben wir lauter kranke Miezen hier. Eine nach der anderen hat angefangen zu niesen und krank zu sein. So waren auch fast alle beim Tierarzt und haben Antibiotikum bekommen. Ihnen geht es nun soweit auch wieder besser, außer unseren Oskar. Denn der hatte uns wohl, die Tabletten immer wieder ausgespuckt, so konnten die nicht wirken. Gestern früh gab es dann beim Tierarzt die 14 Tage Spritze, und die wirkt nun auch. Heute geht es ihm definitiv besser.
Dann mußte unser Mikesch gestern auch noch drei seiner Zähne her geben. Leider waren die nicht mehr zu retten. Es sind die Fangzähne gewesen. Jetzt kann er keine Maus mehr fangen, aber das muss er als Drinnen-Kater auch nicht.
Ich habe also die reinster Krankenstation hier.

Nickname 01.12.2009, 10.09

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

Könnte man den Menschen mit
der Katze kreuzen,
würde man damit den
Menschen verbessern,
aber die Katze
verschlechter
(Mark Twain)




Meldet Euch hier an und
werdet auch ein Tester

Zufallsspruch:
Sorgen in der Chefetage betriebsklimatische Veränderungen für plötzliche Luftturbulenzen, ist unten beim Fußvolk in den Werkshallen bereits die Schwerkraft außer Kraft gesetzt..

(C) Christa Schyboll


powered by BlueLionWebdesign
Statistik
Einträge ges.: 640
ø pro Tag: 0,1
Kommentare: 284
ø pro Eintrag: 0,4
Online seit dem: 02.03.2006
in Tagen: 5246