Strickmiezen
2019
<<< Februar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728   
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Fiona

Es scheint bisher bei Fiona auf alle Fälle die Tendenz zum Besseren zu sein. Sie bekommt zwar noch Equi, aber davon nicht zu viel. Sie läuft auch von Tag zu Tag besser und sieht nicht mehr so mitgenommen aus. Der Tierarzt war vorhin auch wieder da und er ist richtig zufrieden mit dem Verlauf. Klar kann es immer wieder noch einen Schub geben, aber bisher sieht es zum Glück nicht so aus. Sie genießt es vormittags für eine Stunde auf den Reitplatz zu kommen. Da haben wir ihr ein kleines Stück abgetrennt, denn sonst würde sie zu viel laufen. Gerade bei dem Wetter ist es für sie ja schön mal aus dem Stall raus zu kommen. Wobei sie ja schon eine Aussenbox hat. Ab Samstag bekommt sie dann noch weniger Equi und dann werden wir mal schauen. Auch werden wir den Tierarzt erst nächste Woche wieder sehen. Nun hoffen wir natürlich alle das Beste.

Mich hat es auch ein wenig flach gelegt, wobei ich kaum liegen kann. Ich habe solche Darmprobleme das es bei atmen schon weh tut. Beim Arzt war ich auch schon. Habe Tabletten bekommen und das mit den Schmerzen bei atmen wird wohl noch ein wenig dauern. Im Moment ist wohl zu viel Luft im Darm und daher die Probleme. Menno immer muss was sein.
Sonst geniesse ich aber das schöne Wetter in vollen Zügen.

Nickname 01.04.2009, 14.47| (1/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Allgemeines | Tags: Pferd, Fiona,

Könnte man den Menschen mit
der Katze kreuzen,
würde man damit den
Menschen verbessern,
aber die Katze
verschlechter
(Mark Twain)




Meldet Euch hier an und
werdet auch ein Tester

Zufallsspruch:
Auf seinem eigenen Misthaufen ist der Hahn immer der Mächtigste.

powered by BlueLionWebdesign
Statistik
Einträge ges.: 640
ø pro Tag: 0,1
Kommentare: 284
ø pro Eintrag: 0,4
Online seit dem: 02.03.2006
in Tagen: 4739